Inhalt - Businessplan

Businessplan

Der Businessplan zeigt auf, mit welchen Mitteln Sie Ihre Geschäftsidee verwirklichen möchten.

Inhalt

Der Inhalt eines Businessplans kann aufgrund der Verschiedenheit der Geschäftsideen sehr unterschiedlich sein. In der Regel deckt er jedoch die folgenden Themen ab:

  • Zusammenfassung:
    Geschäftsidee, Vision, Strategie, Management, Produkte, Markt, Finanzplan, Chancen und Gefahren, allenfalls Beteiligungsangebot
  • Unternehmen:
    Rechtsform und Kapitalstruktur, Eigentümer, strategische und operative Partner, Controlling, Berater
  • Management und Mitarbeiter:
    Organigramm, Verantwortlichkeiten, Ausbildung und Managementerfahrung der Schlüsselpersonen, Personalplanung und -förderung
  • Produkte und Dienstleistungen:
    Detaillierte Beschreibung von Produkten und Dienstleistungen sowie Kundennutzen, Stand im Lebenszyklus, Weiterentwicklungen und Innovation
  • Märkte:
    Absatzmärkte (Potenzial, Anteil und Wachstum), Kundenstruktur, geplante Verkaufszahlen, Mitbewerber
  • Marketing:
    Zielmärkte und Kundengruppen, PR, Werbung, Verkauf, Distribution, Sortiments-, Produkt-, Service- und Preispolitik
  • Produktion:
    Standort, Produktionsanlagen, Kapazitäten, Lager, Lieferanten, Kalkulation
  • Verschiedenes:
    Patent- und Markenschutz, Risiko- und Versicherungspolitik, öffentliches Engagement
  • Zeitplan:
    Termine, Etappenziele
  • Finanzen:
    Planbilanz und Planerfolgsrechnung, Liquiditäts- und Investitionsplan mit Szenarien, abgestimmt auf sämtliche Aufwand- und Erfolgspositionen (meistens im Anhang)
  • Lebensläufe:
    des Managements (im Anhang)

Was zeichnet einen guten Businessplan aus?

Auch wenn es den Businessplan-Raster nicht gibt, herrscht dennoch weitgehend Einigkeit darüber, dass ein guter Businessplan den folgenden Kriterien gerecht wird:

  • logisch strukturiert
  • aussagekräftig (vollständig, nachvollziehbar und mit Beilagen dokumentiert)
  • verständlich (präzise Sprache, lesefreundlich, empfängerorientiert verfasst)
  • überblickbar (maximal 30 bis 40 Seiten inkl. Anhang)
  • ansprechend (einfache und sinnvolle Charts und Tabellen)
  • realistisch und nachvollziehbar
  • überzeugend

Vorbereitung und Beratung

Die Erstellung des Businessplans erfordert Sorgfalt und Zeit. Lassen Sie sich bei Bedarf beraten oder besuchen Sie eine entsprechende Weiterbildungsveranstaltung. Im venturelab-Training wird beispielsweise zuerst das Businessmodell kritisch hinterfragt und erst danach der Businessplan erstellt bzw. angepasst. Darüber hinaus werden Sie auf spätere Investorengespräche vorbereitet.

Schreiben Sie den Businessplan wenn immer möglich selber. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Ideen und Erwartungen mit eigenen Worten festhalten.